Rücktritt des Bildungsministers Helmut Holter

Einreicher

KV Erfurt, AK Bildung

Beschlusstext

Die Junge Union Thüringen fordert den sofortigen Rücktritt des Thüringer Bildungsministers Helmut Holter.

Begründung:

Grundsätzlich ist eine Begründung dieser Forderung eigentlich obsolet, da die Verfehlungen des Ministers Helmut Holter so mannigfaltig sind, dass jeder sie kennt. Von Unterrichtsausfall über verschlafene Digitalisierung an den Thüringer Schulen bis hin zum Spielen mit der Gesundheit der Thüringer Schüler hat Helmut Holter als Minister auf ganzer Linie versagt. Schlimmer noch, er gefährdet die Gesundheit der Thüringerinnen und Thüringer. Die Corona-Inzidenz ist nun in Thüringen wieder einmal die höchste in Deutschland, da Thüringen das einzige von 16 Ländern ist, dass die Pooltestungen an den Schulen nicht bezahlen